Wohnen CO₂-Neutral

Location
Schöneck, Main-Kinzig-Kreis
Bruttogeschossfläche
897 qm
Baubeginn
2022
Fertigstellung
vsl. 2023
Leistungsphasen (HOAI)
1-9 
Auftraggeber
Privat
Projektteam
Peter Holik, Emrah Sahin

Schöneck am Rande der Wetterau gelegen zeichnet sich durch seine reizvolle Lage sowie die abwechslungsreiche Topographie aus. Unweit des Taunus, Vogelsberg und Spessart wohnt man hier naturverbunden. Hier entsteht auf einem Eckgrundstück ein Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten und einer Tiefgarage. Das Penthouse im Staffelgeschoss ist als Maisonette mit der Wohnung im darunter liegenden Geschoss verbunden. Das Gebäude ist barrierefrei geplant. Der Neubau fügt sich in die Grundstückstopographie ein und nimmt Bezug auf die Nachbarbebauungen.

Das Gebäude soll weitestgehend CO₂-Neutral betrieben werden. Die Haustechnik wird über einen Ganzjahres-Stromspeicher in Kombination eines Solar-Wasserstoff-Systems und einer Wärmepumpe betrieben. Dieses versorgt das Gebäude rund ums Jahr und rund um die Uhr mit CO₂-freiem Strom, angetrieben nur von der Sonne über Photovoltaik-Module auf dem Dach. Der Solarstrom wird als grüner Wasserstoff ganzjährig nutzbar und betreibt das Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung für verbessertes Wohnklima und Heizungsentlastung. Im System eingebunden ist die Wasseraufbereitung und ein Elektrolyseur für die Wasserstofferzeugung sowie eine Brennstoffzelle für die Rückverstromung des Wasserstoffs mit einer Batterie für die Kurzzeitspeicherung.

Königsberger Straße 

Lageplan

Blickrichtung Süd-West

Königsberger Straße Ecke Bleichstraße 

Treppenaufgang ins Penthouse

Penthouse Innenraumanimation

Penthouse Innenraumanimation

12082-Visualisierung

Fassadenstudie

Fassadenstudie begrünt